Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

wintershall dea

LOCATION
Hamburg, Kassel, Germany

STARTING DATE
Next possible starting date

CONTRACT TYPE
Permanent

DEPARTMENT
HSE Advisory & Support

WORKING HOURS
Full-time

REFERENCE CODE
855

What you can expect
Was Sie erwartet

What you can expect – text
Werden Sie Teil des HSEQ-Teams des Unternehmens, um die kontinuierliche Verbesserung in der Rolle als leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß § 6 des Arbeitsschutzgesetzes (Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit) voranzutreiben.
  • Beratung des Vorstands in allen Fragen der Arbeitssicherheit und Unfallverhütung einschließlich der menschenwürdigen Arbeitsgestaltung
  • Berichtet dem Vorstand regelmäßig schriftlich über die Erfüllung der übertragenen Aufgaben und über die Mitwirkung des Betriebsarztes (§ 5 DGUV 2).
  • Mitwirken beim Aufbau und der Umsetzung einer rechtssicheren Arbeitsschutzorganisation
  • Koordination des Arbeitsschutzausschusses („ASA“)
  • Berät und leitet Fachkräfte zum Thema Arbeitssicherheit in Deutschland (ohne die Business Unit (BU) Germany)
  • Beratung von internen Kunden, wie Führungskräfte, Arbeitnehmer und Arbeitnehmervertreter in allen Fragen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung
  • Gewährleistung standardisierter Inhalte zu HSE-Schulungen für die deutsche Belegschaft in den HQs und Nachverfolgung der Unterweisung der Mitarbeiter durch die Vorgesetzten
  • Risiken bewerten und Maßnahmen zur Gefahrenbeseitigung entwickeln
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für Arbeitssicherheitsthemen und eigenständige Konzeption und Durchführung von Schulungsmaßnahmen und Workshops in den Räumlichkeiten der Zentralen
  • Teilnahme an Ausschreibungen für in Deutschland ansässige Einheiten (außer BU Deutschland) zur Erfüllung der WD HSE-Standards
  • Enge Zusammenarbeit mit Betriebsärzten und Behörden sowie Berichterstattung an die Berufsgenossenschaft

What we expect
Was wir erwarten

What we expect
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Arbeitssicherheit oder eine verwandte Ausbildungen, z.B. Sicherheitsingenieur, und über 10 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sifa) erfolgreich abgeschlossen. Internationale Erfahrung im Arbeits- und Gesundheitsschutz von Vorteil
  • Ausgeprägte zielgruppenorientierte Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Konfliktbereitschaft bei gleichzeitiger Wahrung der Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit und eine zukunftsorientierte Denkweise, mit der Fähigkeit und Offenheit zu lernen und neue Arbeitsweisen anzunehmen und bestehende Prozesse in Frage zu stellen.
  • Sprachkenntnisse: Deutsch muttersprachlich und idealerweise Englisch auf verhandlungssicherem Niveau.
  • Reisebereitschaft innerhalb Deutschland

We offer
Was wir bieten

We offer (external)
• Ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung.
• Verantwortung vom ersten Tag an in einem herausfordernden Arbeitsumfeld.
• Attraktive Vergütung einschließlich betrieblicher Sozialleitungen sowie hervorragende Entwicklungschancen in einem internationalen Unternehmen.

>
Wintershall Dea is Europe’s leading independent natural gas and oil company with more than 120 years of experience as an operator and project partner along the entire E&P value chain. The company with German roots and headquarters in Kassel and Hamburg explores for and produces gas and oil in 13 countries worldwide in an efficient and responsible manner. With activities in Europe, Russia, Latin America and the MENA region (Middle East & North Africa), Wintershall Dea has a global upstream portfolio and, with its participation in natural gas transport, is also active in the midstream business.
As a European gas and oil company, we support the EU’s 2050 carbon neutrality target. As our contribution we have set ourselves ambitious targets: We want to be net zero across our entire upstream operations – both operated and non-operated – by 2030. This includes Scope 1 (direct) and Scope 2 (indirect) greenhouse gas emissions on an equity share basis. Wintershall Dea will also bring its methane emissions intensity below 0.1 per cent by 2025 and maintain zero routine flaring of associated gas in its operations. In addition, we plan to reduce emissions resulting from the use of hydrocarbons by applying CCS and low-carbon hydrogen technologies, potentially building up a business abating 20-30 million tonnes of CO2 per annum by 2040.
Wintershall Dea was formed from the merger of Wintershall Holding GmbH and DEA Deutsche Erdoel AG, in 2019. Today, the company employs around 2,500 people worldwide from almost 60 nations.

Contact: Simone Attelmann